mathematik.norbertsaeumel.at
HOME
GEOGRAPHIE
MATHEMATIK
MATHE-POPSTAR

Cedric Villani im Parlament
Dienstag, 12.11.2019, 08:07 Uhr  
 
  ABC
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
E−Mail   E−MAIL
Service  SERVICE
Sitemap   SITEMAP
Tagestip   TAGESTIP
Beim Cliff Diving springen die weltbesten Klippenspringer
aus einer Höhe von 26 Meter ab.
Nach einer Zeit von t Sekunden hat ein Springer dabei einen Weg von s(t) = (1/2).g.t2 mit g = 9,81 m/s2 zurückgelegt.
a.
Wie lange ist ein Klippenspringer bis zum Eintauchen in das Wasser unterwegs ?
Aus dem Ansatz s(t) = 26 ergibt sich durch Umformen: t = 2,30 Sekunden.
b.
Wie lange benötigt ein Klippenspringer für die ersten 13 Meter des Sprunges und wie lange für die zweiten 13 Meter ?
Für die ersten 13 Sekunden gilt:
t = √(26/9,81) = 1,63 Sekunden
Für die zweiten 13 Sekunden gilt:
t = √(52/9,81) − √(26/9,81) = 0,67 Sekunden
c.
Um wie viele Sekunden wäre der Klippenspringer länger in der Luft, wenn er nicht aus 26 Meter Höhe, sondern aus 30 Meter Höhe springen würde ?
Aus s(t) = 30 ergibt sich t1 = √(60/9,81), aus s(t) = 26 erhält man t2 = √(52/9,81).
Die gesuchte Zeitspanne ist die Differenz der beiden Zeiten t1 und t2, d.h. t1 − t2 = 0,17 Sekunden.
Cliff Diving